Frische Tipps für heiße Tage

Vorletzte Woche haben wir ja schon mal erlebt, wie tropisch der Sommer sich auch in Deutschland anfühlen kann – sogar bei uns im Norden. Durch meinen Job als Beauty- und Mode-Journalistin bin ich öfter mal in warmen Ländern und weil unsere Models möglichst immer aussehen sollen, wie aus dem Ei gepellt und frisch wie der junge Morgen, habe ich mittlerweile ein ganzes Repertoire an Frische-Tipps. Hier sind meine Besten:

Puder statt Bodylotion

Weil man bei Hitze meist auch nicht so gut schläft, setze ich morgens auf Duschgel mit Eukalyptus, weil es noch lange nachkühlt („Molton Brown Eucalyptus Body Wash“, 300 ml ca. 22 €). Außerdem trockne ich mich nicht ab, sondern setze auf erfrischendes Lufttrocknen. Danach gibt es Körperpuder statt Bodylotion. Mein Liebling ist Puder aus echter pulverisierter Reinseide, weil er die Haut pflegt und natürlich mattiert (von Dr. Hauschka, 15 ml ca. 20 €). Dank Heilpflanzen-Auszügen von Salbei, Enzian und Eichenrinde wirkt er zusätzlich desodorierend und juckreizlindernd und stabilisiert die natürliche Hautflora. Und dann noch einen frischen Zitrus-Duft aufnebeln („Eau Fraîche Verveine Agrumes“ von L’Occitane, 100 ml, ca. 48 €) und schon bin ich gerüstet für den Tag. In der Handtasche hab ich das Erfrischungs-Spray, zum zwischendurch mal aufsprühen („Verveine Agrumes Brume Fraîcheur“, 75 ml, ca. 11 €).

Pflege aus dem Kühlschrank

Meine Gesichtspflege-Produkte (Reinigung, Tages-, Nacht- und Augencreme) bewahre ich im Sommer grundsätzlich im Kühlschrank auf. So haben sie zusätzlich auch noch eine abschwellende, kühlende Wirkung.

Eisspray gegen Schwellungen

Weil Hitze die Gefäße erweitert und das Blut dann langsamer fließt, schwellen Füße und Beine an heißen Tagen leicht an. Deshalb sprühe ich mir morgens vorbeugend Kühlspray auf Füße und Beine. (Mein Tipp: „alessandro Cooling Ice Spray“, das mit Pfefferminz-Öl kühlt, 75 ml ca. 10 €).

Mini-Massage macht munter

Tagsüber wirken 5 Minuten Igelball-Massage wie Barfußlaufen am Strand und abschwellend. Beim hin- und her rollen von den Zehen zur Ferse stimulieren Gummistacheln die Fußreflexzonen und wecken die Lebensgeister. Das kann man übrigens auch wunderbar unter dem Schreibtisch machen, ohne dass es auffällt 😉 Den Igelball gibt es in Drogeriemärkten und Sanitätshäusern.

Marokkanischer Frische-Kick

Tagsüber wirkt eine kurze Teepause und Beine hochlegen Wunder bei einem Hitze-Tief! In Marokko schwört man auf die kühlende Wirkung der Minze, allerdings trinkt man den Tee dort warm oder höchstens lauwarm. Denn kalte oder eisgekühlte Getränke haben den blöden Nebeneffekt, dass sie dem Körper das Signal „Aufheizen!“ geben. Der ist nämlich immer bestrebt, eine gewisse Grundtemperatur (ca. 37 Grad) zu garantieren. Für den Tee einfach ein paar Zweige Minze oder 1 Teelöffel marokkanischen Minz-Tee mit heißem Wasser übergießen. 5 Minuten ziehen lassen und mit Eiswürfeln auf Trinktemperatur bringen.

Eiskalte Erfrischung

Wenn der Kreislauf im Keller ist, hilft auch: 1-2 Eiswürfel anschmelzen lassen. Damit leicht über Handgelenke und Nacken streichen. Effekt: Regt die Durchblutung an und macht so fit. Oder einfach kaltes Wasser über die Handgelenke laufen lassen. Meine Lieblings-Klimaanlage: Thermalwasser aus der Spraydose belebt und macht Haut und Körper ruckzuck fit. Den feinen Wassernebel einfach aufsprühen, wann immer man Lust auf eine Erfrischung hat (von La Roche-Posay, 300 ml ca. 8 €, Apotheke).

Essen mit Kühl-Effekt

Wussten Sie, dass es nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) kühlende Lebensmittel gibt? Dazu gehören: Chicorée, Äpfel, Spargel, Tomaten, Wassermelone, Rhabarber, Kefir, grüner Tee und Zitronen. Die idealen Zutaten für einen erfrischenden Mittags-Snack oder das Abendessen bei Hitze!

Coole Tücher

In meiner Handtasche oder auf meinem Schreibtisch liegen an heißen Tagen immer ein paar Erfrischungstücher. Meine Favoriten sind die „Frischetücher Orange“ von Hildegard Brauckmann (10 Tücher kosten ca. 4 €). Die soften Tücher aus reiner Baumwolle sind mit Orangen-, Zitronen- und Wilde Wasserminze-Extrakten getränkt. Sie reinigen sanft und beleben, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen.

Gut schlafen trotz Hitze!

Abends vor dem Schlafengehen dusche ich dann noch mal kurz lauwarm. Und ich hänge im Schlafzimmer ein feuchtes Baumwolltuch auf, das ich in Wasser mit einem Spritzer Lavendel und Orange getränkt und ausgewrungen habe. Das macht den Raum schön frisch und sorgt für erholsamen Schlummer.

Hoffen wir, dass wir bald wieder Gelegenheit haben, diese Tipps anzuwenden 😉

Bis ganz bald frisch-fröhliche Grüße von

Ute

Author: thenwo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *